Benefiz für etwas Besseres als die Nation

blank nation - benefiz für etwas besseres als die nation
01.-02.oktober 2016

im About Blank, Markgrafendamm 24c, Berlin

Nationalismus ist keine Alternative!
Proteste gegen die Einheitsfeierlichkeiten 2017 in Dresden

Am 3. Oktober will sich die deutsche Nation wieder selbst feiern – dieses Jahr unter dem Motto „Brücken bauen“ in Dresden. Sachsen wurde durch Pegida, Anschläge auf Geflüchtetenunterkünfte und den immer wieder wütenden rechten Mob zum Sinnbild des Rechtsrucks in Deutschland. Und noch viel mehr: Die Landeshauptstadt Dresden ist zum Symbol und Ausgangspunkt der Restauration des neuen deutschen Nationalismus geworden.

Der Mythos der Political Correctness
Veranstaltungsreihe zum Rechtsruck 4/5

FREITAG I 7.Oktober 2016 I 19 Uhr I Literaturhaus 
Marc Fabian Erdl: Der Mythos der political correctness 

...ums Ganze!-Kongress #4

_reproduce(future)_ ist eine Anweisung in einer imaginären Programmiersprache. Die Syntax dieses Ausdrucks entspricht derjenigen vieler Programmiersprachen: _reproduce_ ist eine Funktion, _future_ der Input (Argument, Parameter) dieser Funktion. Wir übergeben der Funktion etwas, sie manipuliert es und erledigt damit eine Aufgabe. Ist der Code der Funktion unzugänglich, sehen wir nicht, wie sie berechnet, was sie implementiert. _reproduce(future)_ kann als maschinische Anweisung des Kapitals verstanden werden.

Gegen AfD und Lebensscützer!
Aufurf gegen den Marsch für das Leben!
Am Abend des 16.9.
Rhetorik der Reaktion III
Veranstaltungsreihe zum Rechtsruck
Termininfo
Vortrag
von
Prof. Dr. Karin Priester
09.09.2016 - 19:00
Berlin

Prof. Dr.

Mit dem Bus nach Dresden
Termininfo
Demonstration
von
06.02.2016 - 12:00
Dresden

Wer hätte das gedacht? Dresden im Februar. Eigentlich hatten wir gehofft, dass diese Terminkombination so schnell nicht mehr auftaucht. Aber es hilft alles nichts: Am 6. Februar wollen wieder einmal Tausende Rassist*innen in Dresden aufmarschieren. Pegida hat zu einem europaweiten Aktionstag geladen und wir nehmen diese Einladung an, um das Schaulaufen der extremen Rechten nicht unkommentiert über die Bühne gehen zu lassen - aber vor allem werden wir mit Genoss*innen aus ganz Europa ein starkes Zeichen gegen das europäische Grenzregime setzen.

Seiten