Pressemitteilung vom 19.05.

BLOCKUPY FRANKFURT: Am Abschlusstag der viertägigen und im Vorfeld weitgehend verbotenen Blockupy-Proteste haben heute 30.000 Menschen gegen Kapitalismus und autoritäre Krisenpolitik demonstriert. Mehrere tausend Demonstranten schlossen sich dem von umsGanze! mitorganisierten antikapitalistischen Block an, der in der Mitte des Demonstrationszuges lief. Darunter waren auch mehr als 500 Demonstrant*innen aus Italien, Spanien, Frankreich und anderen Ländern.

Barrio Anticapitalista auf dem Blockupy-Camp

Der europäische Kapitalismus soll mit immer brutaleren Maßnahmen saniert werden. Trotzdem greift die Krise weiter um sich, nach Griechenland steht Spanien vor dem Kollaps. Widerstand hatte es bislang schwer, denn die Proteste waren nationalstaatlich gespalten. Mit den europaweiten Krisenprotesten 2012 soll sich das ändern.

Money für die M31-Busse zum Aktionstag nach Frankfurt

Ursache und Wirkung. Zweck-Mittel-Relation. Folgerichtigkeit. Massvolles Handeln. Angemessenheit. Jeder nur ein Kreuz. Intelligentes Design. Smarte Lösungen. Entscheidungsbaum. Handlungskorridor. – Die Vernunft treibt seltsame Blüten. Schluss damit!

Vienna calling
WKR-Ball crashen!
...umsGanze!-Aufruf gegen den WKR-Ball am 27.01.2012 in Wien

Ausgerechnet am Holocaust Memorial Day, dem 27. Januar 2012, findet in der Wiener Hofburg mit dem 59. Ball des reaktionären Wiener Korporationsrings (WKR) einer der zentralen Events der europäischen Rechten statt. Was auf den ersten Blick wie ein gesellschaftliches Stelldichein in Frack, Schärpe und Schmiss erscheint, hat es tatsächlich in sich: mit diesem Ball gelingt, was sonst Seltenheitswert hat, nämlich der gesellschaftliche Schulterschluss zwischen Neonazis, Burschenschaftern, RechtspopulistInnen und Mitgliedern der etablierten Elite.

Antirepressions-Infos

An alle Berliner_innen, die im Zuge der Demonstration am Sa, 31. März in Frankfurt a.M. festgenommen und eingekesselt wurden, können rechtliche Unterstützung vom Berliner Ermittlungsausschuss (EA) bekommen: Meldet euch verschlüsselt per Email, per Telefon oder besucht die Sprechstunde.

Das …umsGanze!-Bündnis bedankt sich als Teil der europaweiten M31-Vernetzung bei allen Menschen, die heute mit uns in Frankfurt/Main auf der Straße waren. Aufgrund der kürze der Zeit hier erstmal nur die Pressemitteilung des M31-Bündnisses.

Fight capitalism 100%
...ums Ganze!-Aufruf zu M31, dem European Day of Action against Capitalism am 31. März 2012 in Frankfurt/Main
Termininfo
Aktionstag
vom
31.03.2012 - 14:00
Frankfurt am Main

Ein Untoter geht um in Europa – der Untote Neoliberalismus. Mit Ausbruch der Banken- und Finanzkrise schien diese Form des Kapitalismus erledigt. Protestbewegungen, bürgerliches Feuilleton, ja selbst liberale und konservative Wirtschaftsideologen beklagten plötzlich massive Fehlentwicklungen und “Exzesse des Marktes”. Doch die geforderte Kurskorrektur blieb aus. Der Neoliberalismus lebt auf eigentümliche Art und Weise fort. Er ist irgendwie nicht totzukriegen.

Seiten