Condensation of uneven historical processes, from longue durée to institutional crisis.
Kurzinfo
Vortrag
von
mit Etienne Balibar
12.06.2014 - 18:00
Berlin

In this Lecture the consideration of different historical cycles of very unequal length is used to investigate the political modalities and overdetermination of the current “crisis” in the construction of the European Union.

Gegen Prekarisierung, Verarmung und kapitalistischen Arbeitszwang
Am 11. Juli 2014 nach Turin gegen die EU-Konferenz zur “Förderung der Jugendbeschäftigung”

Hochrangige Regierungsvertreter der EU kommen am 11. Juli 2014 in Turin zum dritten Mal zusammen, um über eine sogenannte Jugendgarantie für arbeitslose Jugendliche zu verhandeln. Jugendgarantie bedeutet, dass Jugendliche nach vier Monaten Erwerbslosigkeit durch die Arbeitsbehörden vermittelt werden sollen. Ob in einen Job, eine Ausbildung oder ein Praktikum ist dabei egal.

Bundesweite Antifa-Kampagne gegen die 'Alternative für Deutschland'.
Blockupy-Aktionstage vom 15.-25. Mai 2014

Für die Woche vor den Europawahlen, vom 15.-25. Mai 2014, organisiert das Blockupy-Bündnis zusammen mit seinen europäischen Bündnispartner*innen dezentrale Tage des Widerstands gegen die Krisenpolitik der EU. Vor dem Hintergrund der dramatischen Zuspitzung von Massenarmut, Nationalismus und Rassismus in vielen europäischen Ländern sind die Aktionstage ein weiterer Schritt zur transnationalen Vernetzung der antikapitalistischen Bewegungen.

#Kommunismus.Supergeil
Aufruf zu den Protesten am 1. und 17. Mai 2014 in Berlin

Die Krisenpolitik der Europäischen Union (EU) hat in vielen Ländern Europas soziale Katastrophen hervorgerufen. Für den Süden des Kontinents ist "Austerität" zu einer dauerhaften Lebensform geworden: politische Bevormundung, rücksichtslose Kürzungs- und Privatisierungsprogramme, Not und Unsicherheit für Millionen. Die neoliberalen Utopien sind aber auch im Norden geplatzt, blühende Landschaften verspricht selbst hier niemand mehr.

Kurzinfo
Podiumsdiskussion
von
mit Gerd Wiegel und Dieter Plehwe
09.04.2014 - 19:30
Berlin

Bei den zurückliegenden Bundestagswahlen scheiterte die neu gegründete "Alternative für Deutschland (AfD)" nur denkbar knapp an der entscheidenden 5%-Hürde. Bei den im Mai bevorstehenden Europa-Wahlen ist mit dem Einzug ins EU-Parlament zu rechnen. Professionalität, seriöses Auftreten und finanzstarke Netzwerke im Hintergrund machen die AfD zur ersten Partei in der BRD rechts der CDU mit berechtigten Aussichten auf einen dauerhaften politischen Erfolg.

Antiauthoritarian Platform against Capitalism
Launch der Website, Start der Weltrevolution!

In den vergangenen Jahren der Krise haben wir immer wieder punktuell mit Gruppen und Bündnissen in anderen Ländern zusammengearbeitet. Mit einigen von ihnen haben wir jetzt eine Online-Plattform geschaffen um Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam zu diskutieren und Projekte anzustoßen: Beyond Europe.

Seiten