Sparpolitik mit tödlichen Folgen
Mit Alexis Benos, Arzt, Gesundheitswissenschaftler und Mitglied im Zentralkomitee von SYRIZA, und Kirsten Schubert, Ärztin und Referentin für Gesundheit bei medico international.
Kurzinfo
Vortrag und Diskussion
medico international, vdää
18.10.2013 - 19:00
Berlin

Am 20. Oktober 2013 eröffnet EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso das World Health Summit in Berlin. Er wird dort wohlfeile Worte über die Notwendigkeit einer guten Gesundheitsversorgung weltweit finden, doch ein Blick nach Griechenland zeigt: Hier wird der Bock zum Gärtner gemacht. Unter dem Druck der Spardiktate der Troika aus EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds ist das griechische Gesundheitssystem längst zusammengebrochen.

»Denn sie wissen nicht: Was tun?«
Dritter ...umsGanze! Kongress
Kurzinfo
Kongress
von
05.07.2013 - 17:00 to 07.07.2013 - 16:00
Berlin

Kontakt: kongress@umsganze.org
Kinderbetreuung: kinder@kongress.umsganze.org
Schlafplätze: pennen@kongress.umsganze.org

SO, WIE ES IST, BLEIBT ES NICHT – Zu Arbeit und Krise
Der zweite ...umsGanze!-Kongress in Bochum (2010)

Mit kleinen Schritten in die Zukunft der Klassenkämpfe
Lower Class Magazin Dezember 2017

Nicht nur die üblichen Verdächtigen, auch Zeit Online, Deutschlandradio, das Vice Magazin oder der Hessische Rundfunk rufen an. „Ihr habt ja gesehen was in Hamburg passiert ist“ warnt das Management Amazon Deutschland die Belegschaften des #teamamazon.

Anti-nationaler Neujahrsempfang
Party gegen alles Böse

Wir laden wie immer ein zum alljährlich stattfindenden Neujahrsempfang. Besser Scheitern: ein Abend über Fehler.

Anti-nationaler Neujahrsempfang
Soliparty
Kurzinfo
Neujahrsempfang
von
January 5, 2018 - 20:00
Berlin

Wir laden wie immer ein zum alljährlich stattfindenden Neujahrsempfang.
 

Besser Scheitern: ein Abend über Fehler.

Wo irrte Marx, wieso reimt sich Kommunismus auf Scheitern,
weshalb haben alle einen Kater und warum grillen wir im Winter?

Zur autoritären Verwaltung der Kreativmetropole Berlin
Veranstaltung im besetzten Institut der Sozialwissenschaften der HU Berlin.

Was haben erniedrigende WG Castings, die Räumungsversuche in der Rigaerstraße 94 und Gefahrengebiete miteinander zu tun? Öhm, Friedrichshain?! Auch! Wie das Ganze aber mit (Stadt-)politk, Kapitalismus im Allgemeinen und der Inszenierung von Berlin mit seinen szenigen Vorzeigestadtteilen als Kulturmetropole im Besonderen zusammenhängt, soll in dieser Veranstaltung andiskutiert werden.

Pages